Gegenüber den Turbulenzen und der Unsicherheit des aktuellen Pandemiemarkts sind die Finanzexperten auf der ganzen Welt bemerkenswert optimistisch. Bei der Umfrage im Frühjahr 2020, auf dem Höhepunkt der Coronavirus-Volatilität, prognostizierten die Experten, dass der Markt eine unterdurchschnittliche Performance bieten wird. Sie waren der Ansicht, dass der S&P 5001 einen Verlust von -7,0 Prozent und der MSCI World Index2 bis zum Jahresende einen Verlust von -7,3 Prozent verzeichnen wird.

Gleichzeitig prognostizierten sie jedoch auch, dass ihre Unternehmen 2020 um 2,5 Prozent und in den kommenden drei Jahren um 13,7 Prozent wachsen würden. Die bedeutende Frage? Wie wird Unternehmenswachstum auf einem Markt mit unterdurchschnittlicher Performance den Finanzexperten zufolge erreicht?
Unsere aktuelle Umfrage von Finanzexperten zeigt, dass sie sich auf drei kritische Bereiche konzentrieren müssen, um ihre Ziele zu erreichen.

Vollständigen englischen Bericht lesen

Finanzexperten müssen sich um bestehende Kunden bemühen.

Die Experten müssen die Erwartungen der Kunden, die mit einer unsicheren Welt und riskanter Anlagelandschaft zu kämpfen haben, bewerten und erfüllen.

Acht von zehn Finanzexperten sagen, dass die Anleger vergessen, dass die 11-jährige Hausse beispiellos ist. Die Anleger glauben, 11,7 Prozent Rendite über der Inflation erzielen zu können, während die Experten 5,3 Prozent für realistischer halten. Das ist eine Kluft von 121 Prozent bei den Erwartungen.

Darüber hinaus zeigt unsere Umfrage, dass Anleger und Berater im Hinblick auf die Risiken nicht die gleiche Haltung einnehmen. 80 Prozent der Anleger3 glauben, dass sie die Risiken der aktuellen Märkte verstehen. Jedoch sagen 57 Prozent der Finanzexperten, dass dies bei ihnen nicht der Fall ist.

Darüber hinaus geben 72 Prozent der Anleger an, dass sie sich nicht auf kurzfristige Renditen konzentrieren, während 80 Prozent der Finanzexperten sagen: „genau das tun Sie.“

Kunden und Experten sind bezüglich der Risiken nicht immer einer Meinung

Verlust von Vermögen/Vermögenswerten

Gegenüber Marktvolatilität exponierte Vermögenswerte

Anlagen mit unterdurchschnittlicher Performance auf dem Markt

Nicht erreichte Finanzziele

Kein Zugriff auf Geld, wenn es benötigt wird

Verpasste potenzielle Anlagerenditen

Zu viel Geld in bar belassen

31%

22%

18%

25%

18%

7%

10%

24%

10%

7%

8%

8%

6%

6%

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Wie können Finanzexperten ihre Kundenbeziehungen in diesem Umfeld ausbauen?

Die Befragten weisen auf eine verbesserte Kundenkommunikation hin, indem sie Kunden auf persönlicher Ebene besser kennen lernen – einschließlich des Aufbaus von Beziehungen zu deren Familien – und in turbulenten Zeiten proaktiv Kontakt aufnehmen.

Finanzexperten müssen bei der Neukundengewinnung strategisch vorgehen.

Das bedeutet, ihre Unternehmensstrategie an echte Wachstumsmöglichkeiten anzupassen. Um voranzukommen, suchen die Experten nach erweiterten Dienstleistungen und Effizienzzuwächsen, die ihnen ermöglichen, mehr Kunden und einen größeren Anteil an Vermögenswerten zu erfassen.

Trotz eines turbulenten Starts in das Jahr 2020 bleiben die Finanzexperten in Bezug auf ihre Unternehmensaussichten weiterhin optimistisch. Diese prognostizieren, dass die von ihnen verwalteten Vermögenswerte in den kommenden 12 Monaten um 2,5 Prozent steigen, wobei in den kommenden drei Jahren eine jährliche Wachstumsrate von 13,7 Prozent angestrebt wird. Weltweit geben 67 Prozent an, dass das Unternehmenswachstum in den kommenden 12 Monaten von neuen Vermögenswerten neuer Kunden stammen wird – was bedeutet, dass die Neukundengewinnung von entscheidender Bedeutung ist.

Effektive und weniger effektive Techniken zur Neukundengewinnung
Am effektivsten Weniger effektiv

85% Empfehlungen von meinen derzeitigen Kunden und Kontakten

46% Empfehlungen von anderen Experten (z. B. Rechtsanwälte, Buchhalter)

39% Aufbau von Beziehungen über Familiengenerationen hinweg

24% Veranstaltungen und Erlebnisse (z. B. Kundenseminare, Abendessen)

11%E-Mail-Marketing

10% Affinitätsgruppen
(z. B. private Geselligkeitsvereine, Hobbyvereine usw.)

7% Engagement in sozialen Medien (z. B. LinkedIn, Facebook)

6% Werbung und Sponsoring

Und die Experten räumen ein, dass es nicht einfach ist, neue Kunden zu gewinnen. 79 Prozent sagen, dass die Neukundengewinnung/Kundenbindung eine Herausforderung darstellt, und 28 Prozent bezeichnen dies als sehr schwierig. Die Finanzexperten planen, sich bei den meisten dieser neuen Leads auf Empfehlungen von Kunden und Experten zu verlassen.

Experten müssen ihre Anlagestrategie eingehend unter die Lupe nehmen.

Das bedeutet, dass sie neu bewerten müssen, wo – und wie – sie investieren, um in einem neuen Marktumfeld erfolgreich zu sein. Acht von zehn Finanzexperten sagen, dass dieser Markt ein aktives Management bevorzugt. Und die Experten wissen, dass eine Menge Arbeit vor ihnen liegt. 72 % von ihnen sagen, dass sich die Anleger der Risiken passiver Anlagen nicht bewusst sind.

Tatsächlich sagen 62 Prozent der Anleger, dass passive Anlagen weniger riskant sind – und ihnen sogar einen Abwärtsschutz bieten. Ein wirklich aktives Management könnte ein Gegenmittel zum Schock sein, den passive Anleger Ende des ersten Quartals 2020 bei ihren Auszügen spürten.

Aktive/passive Zuteilung: Jetzt und in 3 Jahren
Aktuell In 3 Jahren
69%

aktive Anlagen

31%

passive Anlagen

65%

aktive Anlagen

35%

passive Anlagen


Die Finanzexperten werden auch versuchen, Portfolios zu modellieren, um die Unternehmensentwicklung zu fördern. 91 Prozent der Finanzexperten geben an, dass sie Modellportfolios in gewisser Hinsicht und mit unterschiedlichen Motivationen nutzen. 45 Prozent sagen, dass Modelle einen effizienten Zugang zu einer breiteren Palette von Anlageklassen und Strategien bieten; 42 Prozent sagen, dass der geringere Verwaltungsaufwand für Modelle den Finanzexperten mehr Zeit gibt, ihre Kundenbeziehungen zu vertiefen – etwas, das sie als Schlüssel zu ihrem Wachstum anführen.
Sich der Zeit stellen
Letztlich verfolgen die Finanzexperten für die kommenden drei Jahre ambitionierte Wachstumsziele. Und sie stehen vor den beispiellosen Herausforderungen eines Pandemiemarkts.

Wie erreichen sie ihre Ziele? Die Experten konzentrieren sich in erster Linie auf ihre aktuellen Kunden. Sie passen ihre Unternehmensstrategie an die realen Wachstumsmöglichkeiten an – und unternehmen Schritte, um ihre Bemühungen bei der Neukundengewinnung zu verstärken. Und sie werden mit ihrer Anlagestrategie effizienter, vor allem mit Blick auf aktives Management und Modelle.

Lesen Sie den vollständigen englischen Bericht, um mehr darüber zu erfahren, wie Finanzexperten sich auf den heutigen herausfordernden Märkten vom emotionalen Aspekt zur Empirie bewegen.

Vollständigen englischen Bericht lesen


Über die Umfrage
Natixis Investment Managers, globale Umfrage von Finanzexperten 2020, durchgeführt von CoreData Research, März - April 2020. An der Umfrage nahmen 2700 Finanzexperten aus 16 Ländern teil.
1 Der S&P 500® Index ist ein weithin anerkannter Maßstab für die Leistung der US-Aktienmärkte. Das ist ein nicht verwalteter Index von 500 Stammaktien, die unter anderem aufgrund der Marktgröße, Liquidität und der Präsenz der Industriegruppe ausgewählt wurden. Darüber hinaus wird die Leistung des Large-Cap-Segments auf dem US-Aktienmarkt gemessen.

2 Der MSCI World Index (Net) ist ein nicht verwalteter Index, der zur Messung der Aktienmarktleistung der entwickelten Märkte dient. Es besteht aus Stammaktien von Unternehmen, die repräsentativ für die Marktstruktur der Industrieländer in Nordamerika, Europa und der Asien-/Pazifik-Region sind. Der Index wird ohne Dividenden berechnet, wobei die Netto- oder Bruttodividenden sowohl in US-Dollar als auch in lokalen Währungen reinvestiert werden.

3 Natixis Investment Managers, globale Umfrage von Privatanlegern, durchgeführt von CoreData Research im Februar und März 2019. An der Umfrage nahmen 9.100 Anleger in 25 Ländern teil.

4 Natixis Investment Managers, globale Umfrage von Privatanlegern, durchgeführt von CoreData Research, August 2018. An der Umfrage nahmen 9100 Anleger aus 25 Ländern teil.

Dieses Material dient ausschließlich zu Informationszwecken und sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden. Die zum Ausdruck gebrachten Sichtweisen und Meinungen stammen vom Juni 2020 und können sich auf der Grundlage von Marktbedingungen und anderen Bedingungen ändern. Es kann nicht zugesichert werden, dass die Entwicklungen den Prognosen entsprechen, und die tatsächlichen Ergebnisse können davon abweichen.

Jede Investition ist risikobehaftet, einschließlich des Risikos von Verlusten. Keine Anlagestrategie oder Risikomanagementtechnik kann Ertrag garantieren oder das Risiko in jedem Marktumfeld beseitigen. Das Anlagerisiko besteht bei Aktien, festverzinslichen und alternativen Anlagen. Es gibt keine Sicherheit dahingehend, dass Anlagen ihre Leistungsziele erreichen oder dass Verluste vermieden werden.

Die angegebenen Daten stellen die Meinung der Befragten dar und können sich auf der Grundlage von Marktbedingungen und anderen Bedingungen ändern. Sie sollten nicht als Anlageberatung verstanden werden.

Im Gegensatz zu passiven Anlagen gibt es keine Indizes, deren Nachverfolgung oder Replikation durch eine aktive Anlage versucht wird. Daher ist die Fähigkeit einer aktiven Anlage, ihre Ziele zu erreichen, von der Effektivität des Investmentmanagers abhängig.

Sie können nicht direkt in einen Index investieren. Indizes sind keine Anlagen, erzeugen keine Gebühren und Ausgaben und werden nicht professionell verwaltet.

Die Techniken des Volatilitätsmanagements können zu Zeiten von Verlust und Underperformance führen, die Fähigkeit des Fonds einschränken, an aufsteigenden Märkten teilzunehmen, und die Transaktionskosten erhöhen.

Dieses Dokument kann Verweise auf Urheberrechte, Indizes und Marken enthalten, die möglicherweise nicht in allen Rechtsgebieten eingetragen sind. Registrierungen Dritter sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber und sind nicht mit Natixis Investment Managers oder seinen Unternehmen oder Tochtergesellschaften (gemeinsam „Natixis“) verbunden. Die Bereitstellung von Natixis-Dienstleistungen, -Fonds oder anderen Finanzprodukten wird von diesen Dritteigentümern weder gefördert noch empfohlen und diese Dritteigentümer sind hieran nicht beteiligt.

Die hierin enthaltenen Indexinformationen stammen von Dritten und werden „wie besehen“ bereitgestellt. Der Benutzer dieser Informationen trägt das gesamte Risiko der Verwendung dieser Informationen. Alle an der Zusammenstellung, Berechnung oder Erstellung von Indexinformationen beteiligten Drittunternehmen schließen jegliche Garantien (einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf, Garantien hinsichtlich Originalität, Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität, Nichtverletzung von Rechten, Marktgängigkeit und Eignung für einen bestimmten Zweck) in Bezug auf diese Informationen aus.

Natixis Distribution, L.P. ist ein Makler/Händler mit beschränktem Zweck und der Distributor verschiedener eingetragener Investmentgesellschaften, für die verbundene Unternehmen von Natixis Investment Managers Beratungsdienstleistungen erbringen.