2019 globale Umfrage unter Privatinvestoren

Unsere jüngste Umfrage zeigt, dass Investoren nach der Volatilität des vergangenen Jahres mit Problemen zu kämpfen haben.

Die Volatilität Ende 2018 war ein Weckruf für Privatanleger. Im vergangenen Jahr folgte unmittelbar auf die längste Hausse in der Geschichte eine anhaltende Volatilität in den letzten drei Monaten des Jahres. Das warf die Frage auf, was die Zukunft bringen wird.

Haben die Anleger aus diesen Marktverlusten etwas gelernt?

Laut unserer jüngsten globalen Umfrage unter Privatanlegern haben die Anleger die Volatilität des vergangenen Jahres zwar bestätigt, sind sich aber einfach nicht sicher, was sie diesbezüglich unternehmen sollen.

Sechs wichtige Schlussfolgerungen aus unseren Ergebnissen

  1. Die Anleger sind bezüglich des Risikos hin- und hergerissen. Ihnen gefällt zwar die Vorstellung, Risiken einzugehen, um erfolgreich zu sein, im realen Leben fällt die konkrete Risikobereitschaft jedoch weit verhaltener aus.
  2. Die Anleger müssen zudem verstehen, welches Risiko sie eingehen können. Unsere Umfrage zeigt, dass ihre Kompetenz in diesem Bereich trotz ihrer positiven Selbsteinschätzung auf wackeligen Füßen steht.
  3. Die Anleger erwarten Renditen, die 11,7% über der Inflation liegen – die höchsten Ziele, die wir bisher verzeichnet haben, trotz der Volatilität des vergangenen Jahres. Experten halten 5,5% für realistisch. 1
  4. Auch die Annahmen über die Risiken von Indexfonds bedürfen einer Realitätsprüfung. Viele Anleger verstehen die grundlegenden Unterschiede zwischen aktiven und passiven Investments nicht richtig.
  5. Für Renten sind Anleihen Mathe. Und Mathe ist schwer. Viele Anleger können nicht nachvollziehen, wie sich Zinserhöhungen auf ihre festverzinslichen Anlagen auswirken.
  6. Die Volatilität und die Verluste im vierten Quartal 2018 haben die Anleger veranlasst, einen genauen Blick darauf zu werfen, wie diversifiziert ihre Investments sind. Auch das Interesse an alternativen Investments wurde neu geweckt.

Die wichtigsten Ergebnisse: Lektionen der Marktvolatilität

Die Rückkehr der Volatilität im Jahr 2018 führte zu einem klaren Weckruf zum Thema Risiko. Obwohl 86% der Befragten glauben, dass es für ihre Investments wichtig ist, eher langfristige Ergebnisse als kurzfristige Gewinne zu erzielen, hat sich gezeigt, dass die Anleger eher ein Kurzzeitgedächtnis haben, wenn es um Risiko und Volatilität geht.

Letzten Endes kann die Geldanlage sehr verwirrend sein. Aufklärung und Beratung sind von zentraler Bedeutung. Für die Anleger ist es entscheidend, dass sie verstehen, wie sich diese sechs Faktoren konkret auf ihr Portfolio auswirken und welche Rendite sie realistisch erwarten können. Außerdem müssen die Unterschiede zwischen aktiven und passiven Investments deutlicher werden.

Um einen vollständigen Überblick über die Stimmung der Anleger vor dem Hintergrund volatiler Märkte zu erhalten, lesen Sie unseren vollständigen Bericht.


Über die Umfrage
Natixis Investment Managers, globale Umfrage unter Privatanlegern, durchgeführt von CoreData Research im Februar und März 2019. An der Umfrage nahmen 9.100 Anleger aus 25 Ländern teil.
1 Natixis Investment Managers, globale Umfrage unter Finanzprofis, durchgeführt von CoreData Research im März 2018. Im Rahmen dieser Umfrage wurden 2.775 Finanzprofis aus 16 Ländern befragt.

Ein Indexfonds ist ein Investmentfonds mit einem Portfolio, das so aufgebaut ist, dass es mit den Komponenten eines Finanzmarktindex übereinstimmt oder diese abbildet.

Im Gegensatz zu passiven Investments gibt es keine Indizes, die aktive Investments verfolgen oder nachzubilden versuchen. Ob ein aktiv gemanagtes Investment seine Ziele erreichen kann, hängt von der Effektivität des Investmentmanagers ab.

Alternative Investments bergen besondere Risiken, die sich von den mit klassischen Investments verbundenen unterscheiden können, darunter das Illiquiditätsrisiko sowie das Potenzial höherer Verluste oder Gewinne. Anleger sollten sich vor der Investmententscheidung umfassend über alle mit den Investments verbundenen Risiken informieren.

Die dargelegten Ansichten und Meinungen können sich je nach Markt- und sonstigen Bedingungen ändern. Diese Unterlagen dienen ausschließlich der Information und sind nicht als Investmentberatung zu verstehen. Es kann nicht zugesichert werden, dass Entwicklungen wie prognostiziert ablaufen. Die tatsächlichen Ergebnisse können variieren.

Die angegebenen Daten geben die Meinung der Befragten wieder und können sich je nach Markt- und sonstigen Bedingungen ändern. Diese sind nicht als Investmentberatung zu verstehen.

Alle Investments sind mit Risiken verbunden, Verlustrisiken eingeschlossen. Keine Investmentstrategie oder Risikomanagementtechnik kann unter allen Marktbedingungen Renditen garantieren oder Risiken ausschalten.

Die Diversifikation garantiert keinen Gewinn und schützt nicht vor einem Verlust.

Natixis Distribution, L.P. ist ein zweckgebundener Wertpapierhändler und die Vertriebsstelle für verschiedene eingetragene Investmentgesellschaften, für die Tochtergesellschaften von Natixis Investment Managers Beratungsdienste erbringen.